News

tech news

16 Jul 2020

Internetwirtschaft hält Laden am Laufen

Alexander Rabe, Geschäftsführer eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.
Alexander Rabe, Geschäftsführer eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.
Wohl spätestens seit der Corona-Krise ist es wirklich jedem klar geworden: 
Das Internet ist 2020 für viele Bereiche des Lebens und Arbeitens unverzichtbar. 
In Zeiten des Lockdowns haben digitale Lösungen die Wirtschaft am Laufen gehalten und zeitgleich Menschen während des verordneten Social Distancings miteinander verbunden.

Das Ökosystem digitaler Infrastrukturen hat sich hierbei als ausgesprochen verlässlich erwiesen und entsprechend die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Pandemie abgefedert.

Diese zahlreichen von breiten Seiten der Gesellschaft gemachten Positiverfahrungen mit digitalen Technologien in der Krise, haben hoffentlich das Bewusstsein für den Wert der Digitalisierung nachhaltig geprägt und viele Vorbehalte, die bis dato rund um Digitalisierung gepflegt wurden, gehören zukünftig der Vergangenheit an. 

Mit der Corona-Krise hat sich damit ausgerechnet im Jubiläumsjahr unseres Verbandes unser gewähltes Jubiläumsmotto noch einmal mit einer ganz anderen Bedeutung positioniert:

25 Jahre eco – 25 Jahre Netz mit Verantwortung

Seit einem Vierteljahrhundert gestaltet der eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. nun schon das Internet in Deutschland und begleitet die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. In dieser Zeit haben digitale Technologien unsere Lebens- und Arbeitswelt von Jahr zu Jahr stärker beeinflusst. 

Am 26. Juni feierte der Verband dies in Form eines Live-Stream-Events, den Freunde, Partner und langjährige Wegbegleiter verfolgten. Diese Geburtstags-Show ließ entscheidende Entwicklungen des kommerziellen Internets unter dem Motto „25 Jahre Netz mit Verantwortung“ in Deutschland Revue passieren. Zu Wort kamen Wegbegleiter und herausragende Köpfe der Digitalisierung aus Politik und Wirtschaft.

Eine halbe Million Arbeitsplätze in der Internetwirtschaft bis 2025

Anlässlich unseres Jubiläums wollten wir aber nicht nur einen Blick zurückwerfen, sondern auch in die Zukunft schauen. Daher haben wir, gemeinsam mit ausgewählten Mitgliedern des Verbandes, die Studie „Die Internetwirtschaft in Deutschland 2020-2025“ in Auftrag gegeben. Und das Ergebnis war beeindruckend und motivierend zugleich:

Auch zukünftig zählt die Internetwirtschaft zu den dynamischsten Industrien in Deutschland. Durch die Corona-Krise erleiden einzelne große Segmente der Internetwirtschaft zwar ebenso kurzfristige Umsatzeinbrüche, bis 2025 ist jedoch mit einer kumulierten Umsatzsteigerung um knapp 75 Prozent auf circa 253 Milliarden Euro in der Branche zu rechnen. 

Der Anteil am Bruttoinlandsprodukt steigt daher von heute 4,2 Prozent auf einen Anteil von bis zu 7 Prozent im Jahr 2025. Gleichzeitig stellt die Branche immer mehr Arbeitsplätze: Im Jahr 2025 werden wohl über eine halbe Million Menschen in der Internetwirtschaft beschäftigt sein. Die Internetbranche gewinnt also gesamtwirtschaftlich stetig an Bedeutung.

Infrastruktur-Layer wächst trotz Corona

Ein großer Gewinner der Branche sind laut Studienergebnissen die Anbieter digitaler Infrastrukturen.

Egal ob Edge Computing, klassische Rechenzentrumsbetreiber oder aber Cloudinfrastrukturanbieter, das Rückgrat der Digitalisierung wird in Zeiten der Krise gestärkt. Initiativen wie GAIA-X lassen zudem hoffen, dass zukünftige Wertschöpfungen in diesen Segmenten auch langfristig in Deutschland und Europa ausgebaut werden können.

Wir als eco – Verband der Internetwirtschaft haben diese Weichen mit unserer Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland bereits 2018 gestellt und freuen uns, heute die ersten Früchte gemeinsam mit unseren Mitgliedern aus dem Ökosystem digitaler Infrastruktur ernten zu können.

Denn so sieht für uns auch in den kommenden 25 Jahren ein „Netz mit Verantwortung“ aus: Leistungsfähig, offen für alle, vertrauenswürdig und an den Bedürfnissen des Menschen orientiert.

View all News
Loading